Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Adamberger, Adamberger, Valentin: Familie
Valentin: * 1740-02-2222.2.1740 Rohr/Niederbayern/D, † 1804-08-2424.8.1804 Wien. Sänger (Tenor). Ausgebildet in München von Johann Ev. Walleshauser (Valesi), sang dort (u. a. unter dem Namen „Adamonti“) zunächst vorwiegend Buffopartien, 1775–80 (diverse Namensformen) erfolgreich in Italien und in London auch in Seria-Opern. 1780–93 wirkte er in Wien am Nationalsingspiel, Burg- sowie Kärntnertortheater und war mit W. A. Mozart befreundet, der für ihn die Partien des Belmonte (Entführung aus dem Serail 1782) und Vogelsang (Schauspieldirektor 1786) sowie einige andere Werke schrieb. 1789 wurde A. Tenorist in der Hofmusikkapelle. Seit 1798 war er auch als Gesangslehrer tätig.
Werke
u. a. einige Arien.


Seine Frau (seit 1781) Maria Anna, geb. Jacquet: * 23.10.1752 Nürnberg/D, † 5.11.1804 Wien. Schauspielerin (u. a. Madame Vogelsang im Schauspieldirektor). Beider Tochter

Antonie (Toni): * 31.12.1790 Wien, † 25.12.1867 Wien. Schauspielerin. Trat als Kind im Schönbrunner Schlosstheater, ab 1807 im Burgtheater auf, u. a. in Stücken ihres Verlobten Theodor Körner (gefallen 1813). L. v. Beethoven schrieb für sie die Klärchen-Lieder zu Goethes Egmont. 1817 Heirat mit dem Numismatiker Joseph v. Arneth (1791–1863) und Rückzug von der Bühne; seit 1820 Vorleserin am Kaiserhof und später Vorsteherin des Karolinenstifts. Mutter des Historikers Alfred v. Arneth (1819–97).


Literatur
Ch. Fastl in G. Gruber/J. Brügge (Hg.), Das Mozart-Lex. 2005; H. Barak, Belmontes Familie 1991; H. Barak in I. Fuchs (Hg.), [Kgr.-Ber.] Mozart Baden-Wien 1991, 1993; MGG 1 (1999); K-R 1997; NGroveDO 1 (1992); Czeike 1 (1992); ÖBL 1 (1957).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Adamberger, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]

MEDIEN
Antonie Adamberger© Bildarchiv Austria, ÖNB
Antonie Adamberger  © Bildarchiv Austria, ÖNB

GND
Adamberger, Valentin
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Adamberger, Maria Anna,
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Adamberger, Antonie
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag