Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Allacher,Allacher,true Heinrich
* 1929-03-1111.3.1929 Gols/Bl, † 2014-12-3131.12.2014 (Ort?, begr. Gols). Musiklehrer, Komponist und Arrangeur. 1952–55 Posaunestudium bei J. Hadraba an der Wiener MAkad. 1945 Gründer der Tanzkapelle Die lustigen Burgenländer, die er bis 1985 leitete. 1954 Prüfung zum Kapellenleiter in Eisenstadt. Zunächst Landwirt, 1963–86 Blasmusik-Lehrer an der MSch. Neusiedl am See/Bl. Seit 1967 war A. auch erfolgreich kompositorisch tätig. Als Autodidakt schuf er über 100 Märsche, Polkas, Walzer etc. Ab 1970 langjähriger Leiter des Musikvereines Bauernkapelle Gols.
Ehrungen
Verdienstkreuz des Landes Burgenland.
Werke
Märsche, Polkas, Walzer, v. a. für Blasmusik.
Literatur
Who is who in Öst. 1997; Lang 1986; Blasmusik 1/2 (Jänner/Februar 2015), 30; Jahresbericht der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien 1960, 72; akm Informationen 1/2015, 11.

Autor(en)
Uwe Harten
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten/Monika Kornberger, Art. „Allacher, Heinrich‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 02/12/2015]