Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

AmbroschAmbroschtrue (Ambrož), Joseph Karl (Josef Karel)
* 1758-05-066.5.1758 Krumau (Český Krumlov/CZ), 1822-09-088.9. (11.9.) 1822 Berlin. Sänger (Tenor), Komponist. Ausbildung in Prag bei J. A. Kozeluch. Gastspiele u. a. in Wien. 1784–90 Tenorist am Hamburger Theater, ab 1791 in Berlin engagiert. Besonders erfolgreich war er in der Darstellung von Mozartschen Operngestalten. Nach der Pensionierung 1810–17 Mitglied der Berliner Singakademie.
Werke
gem. m. J. M. Böheim, Freymäuererlieder mit Melodien, 2 Bde. 1793.
Literatur
NGroveD 1 (2001); LdM 2000; Eisenberg 1903; R. Quoika, Die Musik der Deutschen in Böhmen und Mähren 1956; K-R 1997; MGG 1 (1999); Slg. ÖBL.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Ambrosch (Ambrož), Joseph Karl (Josef Karel)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]