Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Apolloni,Apolloni,true Giovanni Filippo
* --ca. 1635 Arezzo/I,1688-05-1515.? 5.1688 Arezzo. Librettist. A. war 1653–59 im Dienste Erzhzg. Ferdinand Karls in Innsbruck, wo er für A. Cesti die Libretti zu Mars und Adonis, L’Argia und La Dori schrieb. V. a. letztere Oper gehört zu den bekanntesten des 17. Jh.s; 1659 kehrte A. nach Italien zurück.
Literatur
NGroveD 1 (2001); NGroveDO 1 (1992).
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Apolloni, Giovanni Filippo‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001f712
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001f712
GND
Apolloni,Giovanni Filippo: 101816958X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag