Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Apor, Apor, true Tamas
* 1936-03-088.3.1936 Budapest. Jazz-Pianist und -Komponist. Ausgebildet in Budapest, spielt er seit 1954 als Big-Band-Pianist in verschiedenen Formationen mit (Erste Europäische Show-Band, Universum-Quartett), seit 1990 Alleinunterhalter in einem bekannten Wiener Hotel; seit 1991 österreichischer Staatsbürger.
Ehrungen
Ehrenpreise beim Jazzfestival Europa 1982 und 1984.
Werke
ca. 300 Titel (z. B. Drei kleine Worte, Mon Cherie, Melodien aus alter Zeit).
Literatur
Lang 1996.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Apor, Tamas‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]