Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Asriel,Asriel,true Andre
* 1922-02-2222.2.1922 Wien. Komponist, Musikpädagoge und Musikschriftsteller. Ausbildung (Klavier, Theorie) in Wien, ab 1938 in London und ab 1947 in Berlin (-Ost) u. a. bei H. Eisler. Ab 1951 Dozent an der MHsch. H. Eisler in Berlin(-Ost), 1954–60 Klavierbegleiter von Eisler. 1980 Emeritierung. Preise der DDR. A. wurde durch seine Massenlieder bekannt. Seine Musik zeichnet sich durch melodische Einfallskraft aus und beinhaltet gelegentlich Elemente des Jazz.
Werke
Klavierlieder, Massenlieder (politische Marsch- und Jugendlieder), Songs und Chansons; Musik zu Kurzfilmen, Theaterstücken und Hörspielen.
Schriften
Jazz: Analysen und Aspekte 1966, 21977.
Literatur
MaÖ 1997; NGroveD 1 (2001); Orpheus im Exil 1995; MGG 1 (1999).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Asriel, Andre‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]