Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Aufstrich
Die Gruppe A. besteht seit 2005, die MusikerInnen lernten einander an der Wiener MUniv. kennen, wo drei der Mitglieder noch immer (2009) studieren. Die Besetzung lautet Julia Lacherstorfer, Elisabeth Hasenburger (beide V., Gesang), Irene Froschauer (Viola, Gesang), Horst Lackinger (Saxophon, Gesang), Laura Wösch (Kontrabass). Die MusikerInnen stammen aus vier verschiedenen österreichischen Bundesländern (Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Wien), woraus sich ein sehr vielfältiges Repertoire an österreichischer Volksmusik ergibt (gespielt und auch gejodelt), ergänzt durch Schlager und Einflüsse vom Balkan. Auftritte von A. finden nicht nur in Wirtshäusern und Heurigenlokalen statt, sondern auch bei Veranstaltern wie der Jeunesse musicale und der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien (mit ihrem Kinderprogramm Agathes Wunderkoffer oder zu Gast bei E. Kovacics’ Crossing Haydn), im Wiener Konzerthaus im Rahmen des Weltmusikzyklus Musikanten sowie bei Festivals wie Meraner Musikwochen , Carinthischer Sommer , XONG-Festival, Runkelsteiner Klangfeste oder beim Festival wean hean.

J. Lacherstorfer, L. Wösch und H. Lackinger bilden außerdem die Gruppe triovial. Sie besteht seit 2005 und hat ihren Schwerpunkt im Gesang und in der Reduktion: Drei gesungene Stimmen oder zwei gespielte Stimmen und ein Bass. Viele Lieder und Jodler kommen aus Oberösterreich, triovial hat aber aus fast jeder Region das eine oder andere Stück im Repertoire. Auftritte bei Festivals wie Schrammelklang, Wien im Rosenstolz, KOID=WOAM.


Ehrungen
Ausgewählt unter mehreren FinalistInnen vom Bundesministerium f. Kunst u. Kultur f. das Förderprogramm The new austrian sound of music 2009.
Werke
Kompositionen von J. Lacherstorfer: Aufstreichwurscht 2007; Illona Walzer 2007; Jodelmelancholie in G und A 2007; Höhenflug-Marsch 2008; Polka française über 3 Oktaven 2008; Jodelmanie zu 5 Stimmen 2008. – CDs: Brot 2008; Spiele 2011.
Literatur
www.folkworld.de/38/d/austria.html (12/2009); http://www.oneworld.at/start.asp?ID=227023 (12/2009); www.aufstrich.at (12/2009); pers. Mitt. J. Lacherstorfer.

Autor(en)
Christiane Gonzalez Mayoral
Empfohlene Zitierweise
Christiane Gonzalez Mayoral, Art. „Aufstrich‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 12/02/2010]