Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Auinger, Auinger, true Sam (eig. Franz Joseph Maria)
* 1956-02-2323.2.1956 Linz. Komponist. Ausbildung am Linzer Bruckner-Konservatorium (Jazz) und Salzburger Mozarteum (Komposition, Computermusik). 1977–81 Sänger, Songschreiber und Saxophonist in der Rock- und Punkszene, 1982–89 mit Werner Pfeffer im Duett SWAP. Beschäftigung mit Sound Design und Psychoakustik. Seit 1989 häufige Zusammenarbeit mit Bruce Odland, Robert Adrian und R. Huber; tätig in Europa und USA. Zahlreiche Auftragsarbeiten. A. lebt derzeit (2000) in Berlin und arbeitet mit Huber in der Formation Berliner Theorie.
Ehrungen
DAAD-Stipendium Berlin 1997.
Werke
Performances, Arbeiten für Film, Fernsehen, Rundfunk, Bühne, Ausstellungen und Festivals, Klanginstallationen.
Literatur
F. Schwabeneder in Oberösterreichische Nachrichten 3.1.2001; MaÖ 1997 (mit WV); http://www.kunstradio.at/BIOS/auingerbio.html (2/2001); Mitt. S. A.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Auinger, Sam (eig. Franz Joseph Maria)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]