Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Blümel, Blümel, true Franz
* 1839-04-1616.4.1839 St. Peter am Ottersbach/St, 1916-10-2121.10.1916 Graz. Komponist, Musiklehrer und Chormeister. Lehrer in Stift Admont, Neuberg a. d. Mürz/St und Graz. Chormeister mehrerer Grazer Gesangvereine (u. a. Männergesangverein Liederkranz). B. machte sich gemeinsam mit J. E. Schmölzer um den Aufbau des Steirischen Sängerbundes verdient. Die Bearbeitungen der von ihm gesammelten Volkslieder erreichten zum Teil hohe Auflagen (Steierlieder).
Gedenkstätten
Gedenktafel am Geburtshaus Petersplatz 5, St. Peter am Ottersbach; Gedenktafel am Sterbehaus Sparbersbachgasse 15, Graz; B.str. Graz (XIV.).
Werke
Kirchenmusik; über 100 Chöre (z. B. An der grünen Mur); B.-Album. Eine Slg. von 25 volkstümlichen Steirer-Liedern; Liederbuch für die Jugend 1895; Steirerlieder, der Jugend gewidmet 1889; 81945/46; Gott schütze Habsburgs Thron (zum 50-jährigen Regierungsjubiläum Kaiser Franz Josephs I.), Lieder; 27er-Regiments-Marsch.
Literatur
ÖBL 1 (1957); StMl 1962–66; Lang 1986; [Kat.] Musik i. d. St. 1980; Sängerzeitung des Steirischen Sängerbundes 6 (Dezember 1926); Pazdirek I/2 (1904).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt/Monika Kornberger, Art. „Blümel, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]