Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

BodanzkyBodanzkyArtur (eig. Bodansky), Brüder
Artur (Arthur): * 1877-12-1616.12.1877 Wien, 1939-11-2323.11.1939 New York. Dirigent. Ausbildung am Konservatorium in Wien, privat Kompositionsunterricht bei A. Zemlinsky. Violinist im Orchester der Wiener Hofoper, unter der Direktion G. Mahlers auch 1903/04 Korrepetitor. Als Dirigent in Budweis, Wien, Berlin, Prag (1909 UA der Operette Herbstmanöver von E. Kálmán) und Mannheim. Dirigierte 1914 die EA der Fledermaus von J. Strauß Sohn in London. 1915–39 Dirigent an der Metropolitan Opera in New York. Nahm als Leiter der Konzerte der Society of Friends of Music (1921–31) und des New Symphony Orchestra 1919–22 bedeutenden Einfluss auf das New Yorker Musikleben.
Werke
Neubearbeitung des Don Giovanni, Bearbeitungen von Purcells Dido and Aeneas, Beethovens Fidelio und Webers Oberon.
Literatur
NGroveD 3 (2001); MGG 3 (2000); LdM 2000; Czeike 1 (1992); Orpheus im Exil 1995; Riemann 1959; Qu. Eaton, The Miracle of the Met 1968; DirigentenE 1985; R. Kwasny/U. Scheideler in ÖMZ 56/3–4 (2001).


Robert: * 20.3.1879 Wien, † 2.11.1923 Berlin. Librettist. Arbeitete u. a. für L. Ascher (Was Mädchen träumen), E. Eysler (Das Zirkuskind), L. Fall (Die schöne Risette), B. Granichstaedten, E. Kálmán (Herbstmanöver), F. Lehár (Endlich allein, Eva, Zigeunerliebe, Der Graf von Luxemburg), R. Stolz (Das Glücksmädel, Der Tanz ins Glück), O. Straus (Eine Ballnacht, Die Dorfmusikanten, Rund um die Liebe) und C. M. Ziehrer (Der Liebeswalzer), zumeist gemeinsam mit F. Grünbaum, A. M. Willner und L. Jacobson.


Literatur
Czeike 1 (1992); Zohn 1986; Stieger III/1 (1979).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Bodanzky (eig. Bodansky), Brüder‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]