Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Bollmann, Bollmann, true Gerhard
* 1941-02-088.2.1941 Wien, 2008-02-1111.2.2008 San Carlos, Fortuna/CR. Kirchenmusiker, Musikpädagoge, Komponist. War Wiener Sängerknabe und studierte Kirchenmusik sowie Konzertfach Orgel an der Wiener MAkad. bzw. MHsch. (Diplom 1963, Lehrbefähigungsprüfung für Sologesang 1979, für Orgel 1985). 1963–83 Organist und 1993–2008 Chorregent an St. Ulrich (Wien VII), 1982–85 Sekretariatsleiter des Amtes für Kirchenmusik der Erzdiözese Wien. Bis 2001 unterrichtete B. am Diözesankonservatorium der Erzdiözese Wien (seit 1981), am Prayner-Konservatorium und an der Bundesakademie für Sozialarbeit. Mitarbeiter der Zeitschrift Singende Kirche, Vorstandsmitglied des Österreichischen Orgelforums.
Ehrungen
Oberstudienrat 1996; Großes Verdienstzeichen der Stadt Wien 2001.
Schriften
Zahlreiche Beiträge in der SK.
Werke
Kirchenmusik.
Literatur
SK 29 (1981/82), 147, 38 (1991), 26, 43 (1996), 181, 48 (2001), 26 u. 209, 55 (2008), 19 u. 73; Das Orgelforum 11 (Oktober 2008), 6f; www.stulrich.com (4/2009); Mitt. Elisabeth B.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
7.10.2009
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Bollmann, Gerhard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 7.10.2009, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0022a63d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0022a63d
GND
Bollmann, Gerhard: 103420842X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag