Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Bondra, Bondra, true Anna
* 1798-03-2020.3.1798 Wien, 1836-07-1111.7.1836 Wien. Sängerin (Sopran). Als Tochter des Chordirektors des Kärntnertortheaters Bartholomäus B. trat sie schon in Kinderrollen auf, seit 1813 Mitglied des Chores der Wiener Hofoper, ab 1814 Solistin (wirkte u. a. bei der UA des Fidelio mit). Bis zu ihrem Rückzug von der Bühne 1836 machte sie an der Hofoper v. a. im italienischen Fach eine große Karriere. Auch ihre ältere Schwester Therese wirkte ab 1814 als Solistin an der Wiener Hofoper.
Literatur
K-R 1997.
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Bondra, Anna‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00020883
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x00020883
GND
Bondra, Anna: 130113018
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag