Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Brandl, Brandl, true Rudolf Maria
* 1943-07-011.7.1943 Stockerau/NÖ. Musikwissenschaftler, Komponist. Studium der Musikwissenschaft an der Univ. Wien. Promotion 1970 (Musikethnologie). Ab 1962 Musikstudium am Konservatorium und an der MHsch. Wien. 1967–75 Gründer und Mitglied des Ensembles Kontraste für neue Musik, 1968–75 wissenschaftlicher Angestellter am Phonogrammarchiv der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1975–81 wissenschaftlicher Assistent am Institut für Vergleichende Musikwissenschaft an der FU Berlin. 1981 Habil. Professur in Göttingen/D. Feldforschungen v. a. in Griechenland und China, aber auch bei den Wiener Volkssängern. In seinen Kompositionen versucht er serielle Techniken mit außereuropäischen Strukturprinzipien zu verbinden.
Ehrungen
Förderungspreis des Landes Niederösterreich 1972; Förderungspreis für Kammermusik des Landes Salzburg 1975.
Schriften
v. a. zur Musik des Balkans und Chinas; Videodokumentationen.
Werke
vokale und instrumentale Kammermusik, elektronische Musik.
Literatur
MaÖ 1977; Goertz 1979;Personenlex. Öst. 2001.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Brandl, Rudolf Maria‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]