Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Brenn, Brenn, true Franz
* 1907-12-2121.12.1907 Sargans/CH, 1963-09-033.9.1963 Zürich/CH. Musikwissenschaftler und Komponist. 1927–29 Studium an der Wiener MAkad. (Abteilung für Kirchenmusik), 1929–31 am Neuen Wiener Konservatorium (Kapellmeister-Schule) und gleichzeitig an der Wiener Univ. (1931 Dr. phil.). Nach Dirigierkursen bei F. Weingartner in Basel 1932/33 war B. Organist, Chorleiter und Musikkritiker in Basel und Luzern. 1940 wurde er Lehrbeauftragter (1950 ao. Prof.) an der Univ. Freiburg/CH, 1943 auch am Konservatorium Freiburg.
Werke
Messe; Kantate; Symphonie mit 2 konzertierenden Kl.en; Kammermusik und Orgelwerke z. T. verschollen.
Schriften
Die Meßkomposition des Joh. Jos. Fux, Diss. Wien 1931; Form in der Musik 1953; zahlreiche Aufsätze.
Literatur
MGG 3 (2000); MGÖ 3 (1995); F-A 2 (1974); Riemann 1959 u. 1972.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Brenn, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/05/2001]