Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

ChelidoniusChelidoniustrue (eig. Schwalbe, lat. Hirundo), Benedictus OSB (gen.: Musophilus)
* --ca. 1460 Nürnberg/D, † 1521 -09-088.9.1521 Wien. Dichter, Humanist. 1518–21 Abt des Wiener Schottenstiftes. Verfasser neulateinischer Schulkomödien (mit deutschen Textteilen), die im Schottenstift aufgeführt wurden. Diese Tradition wurde von W. Schmeltzl fortgesetzt. C. war ein Freund Albrecht Dürers.
Werke
u. a. Voluptatis cum virtute disceptatio 1515 (M: Jacob Diamond); De Sanctosancta Trinitate 1519; Sonette.
Literatur
ÖL 1995; Czeike 1 (1992); M. Kisser, Die Gedichte des B. C. zu Dürers Kleiner Holzschnittpassion, Diss. Wien 1964; Kosch 1 (1953); EitnerQ 2 (1900); MGÖ 1 (1995).
Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Chelidonius (eig. Schwalbe, lat. Hirundo), Benedictus OSB (gen.: Musophilus)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cad5
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cad5
GND
Chelidonius(eig. Schwalbe, lat. Hirundo), Benedictus OSB (gen.: Musophilus): 104213701
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag