Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Cibulka, Cibulka, true Franz Peter
* 1946-12-2323.12.1946 Fohnsdorf/St, † 2016-06-2727.6.2016 Graz. Komponist und Musiker. Ausbildung an der MHsch. Graz (Klarinette, Komposition, Orchesterleitung, Abschluss: 1984), unterrichtete bis 2002 am Grazer Johann Joseph Fux Konservatorium Klarinette, Kammermusik und Musiktheorie. Komponiert in einem sehr persönlichen Mischstil aus Tradition, Avantgarde, Jazz und elektronischer Musik; zahlreiche Konzerte mit dem Ensemble Art of C. Mit Aufführungen seiner Werke im Rahmen der WASBE 1997 (World Association for Symphonic Bands and Ensembles) in Schladming gelang ihm der internationale Durchbruch. Zahlreiche Kompositionsaufträge (u. a. ORF, Musikprotokoll im steirischen herbst, Wiener Musikverein, Opernhaus Graz, Mid Europe Schladming). Regelmäßige Einladungen nach Russland, Australien, den USA sowie in europäische Länder als Komponist, Dirigent, Juror, Vortragender und Interpret.
Ehrungen
Staatsstipendium der Republik Österreich 1978 und 1982; Bronze-Medaille im Concours de Composition Paris 1979; Musikpreis der Stadt Graz 1980; Kompositionspreis des steirischen herbstes 1983, Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark 1998 u. a.
Schriften
Die Klarinette in Kammermusikwerken (Duo bis Quintett) steirischer Komponisten des 20. Jh.s, Dipl.arb. Graz 1984.
Werke
vorwiegend Werke für und mit Blechbläsern, Konzerte, Märsche und andere Tänze, Divertimenti; Violinkonzert; Konzert für Schlagzeug, Orgel und Bass etc.
Literatur
MaÖ 1997; www.wikipedia.org (4/2011); www.mica.at (4/2011); www.artofcibulka.com (4/2011); http://trauer.kleinezeitung.at/ (7/2016).

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Georg Demcisin
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher/Georg Demcisin, Art. „Cibulka, Franz Peter‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().