Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Denzio, Denzio, true Antonio
* 1689-09-2323.9.1689 Venedig, --nach 1763 Moskau?. Sänger (Tenor), Impresario und Librettist. Gründete nach einer achtjährigen Gesangskarriere 1724 in Venedig eine Sängertruppe, mit der er bis 1734 in Prager Theatern auftrat, u. a. mit Opern von Tomaso Giovanni Albinoni und A. Vivaldi. 1730 verfasste er das erste auf dem Don Juan-Stoff beruhende Libretto, La pravità castigata. Seine Truppe trat 1733 auch in Linz auf. D. leitete später in Deutschland Ballette und Pantomimen und war 1755–58/59 Hofpoet in Russland.
Werke
La pravità castigata (M: Eustachio Bambini [1697–1770], UA 1734).
Literatur
MGÖ 2 (1995); NGroveDO 1 (1992); www.wikipedia.org (7/2013).
Autor*innen
Uwe Harten
Letzte inhaltliche Änderung
15.7.2013
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Denzio, Antonio‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.7.2013, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cb8d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cb8d
GND
Denzio, Antonio: 1036390519
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag