Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Dirtl, Dirtl, true Willy (Wilhelm Franz)
* 1931-03-044.3.1931 Leopoldsdorf/NÖ [get. 15.3.1931 Hennersdorf/NÖ]. Tänzer. Neffe der Solotänzerin der Wiener Staatsoper Risa D. (1902–89, s. Abb.); ab 1940 an der Ballettschule der Staatsoper; 1948 Aufnahme in das Corps de ballet der Staatsoper (Wiener Staatsopernballett), 1950 Entréetänzer, 1951 Solotänzer, 1954 1. Solotänzer; Gastspiele in der Schweiz, in Deutschland, Italien, Schweden, Dänemark, New York, Jugoslawien und Japan; daneben auch als Choreograph, Schauspieler und Tänzer in Film- und Fernsehproduktionen tätig. Nach Beendigung seiner Laufbahn 1970 arbeitete D. in der Autofirma seines Schwiegervaters. D.s Repertoire umfasste neben dem gesamten klassischen auch das Charakterfach.
Literatur
Schneider 1985; Raab 1994; Taufbuch XVI Pfarre Hennersdorf; www.austria-lexikon.at (7/2011).

Autor(en)
Barbara Boisits
Georg Demcisin
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits/Georg Demcisin, Art. „Dirtl, Willy (Wilhelm Franz)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/07/2011]