Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Doppler, Doppler, true Adolf
* 1850 -05-011.5.1850 Graz, 1906 -12-3030.12.1906 Graz. Musikpädagoge und Komponist. Zunächst Bankbeamter, nach Ausbildung bei J. Buwa, F. Thieriot und W. Mayer-Rémy in Graz war er dort seit 1878 Inhaber einer MSch. für Klavier, Musiktheorie und -pädagogik, Chor- und später auch Sologesang. Die Staatsprüfung legte er 1883 in Wien ab. D., der mit Hugo Riemann in Verbindung stand, war ein angesehener Lehrer, als Komponist v. a. mit Klavierwerken erfolgreich und auch als Musikreferent tätig. Er hinterließ u. a. eine umfangreiche Sammlung vorwiegend älterer Partitur-Kopien von Werken bedeutender Komponisten.
Werke
Oper Viel Lärm um nichts 1896; Männerchöre; Lieder; Kammer- und Klaviermusik.
Schriften
Harmonie- und Kompositionslehre [Ms.]; Musikgeschichte [unvollendet].
Literatur
MGG 15 (1973); StMl 1962–66; ÖBL 1 (1957); Riemann 1959 u. 1972.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Doppler, Adolf‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]