Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ebner, Ebner, true Karl
* 1811 -10-044.10.1811 Ofen (Budapest), 1837 -07-1515.7.1837 Paris. Geiger. Schon frühzeitiger Musikunterricht, dann Schüler von J. Mayseder in Wien, wo er 1822 erstmals öffentlich gemeinsam mit seinem Bruder Anton (* ca. 1810) auftrat. 1823–25 weiteres Studium sowie Konzerte in München und Berlin. Ab 1826 Kunstreisen mit erfolgreichen Auftritten in Russland, kurzfristig Kammermusiker und Violinist der Hofopernkapelle in Berlin. Ließ sich 1830 in Paris nieder, wo er wiederholt auftrat und als Musikpädagoge tätig war.
Literatur
ÖBL 1 (1957); AmZ 1822, 301ff.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Ebner, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 03/12/2001]