Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eckel, Eckel, true Gerhard
* 1962 -01-2222.1.1962 Wien. Komponist. Studium 1981–89 an der Univ. Wien (Musikwissenschaft) und 1984–89 an der MHsch. (Tontechnik und elektroakustische Musik bei D. Kaufmann). 1983–89 Projektmitarbeiter der Kommission für Schallforschung der Akademie der Wissenschaften. Mitarbeiter des IRCAM in Paris, diverse Forschungsprojekte. Seit 1996 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Informationstechnologie GmbH in St. Augustin bei Bonn/D. Als Komponist arbeitet er mit den gestalterischen Möglichkeiten der modernen Musiktechnologie, lebt in St. Augustin
Ehrungen
Stipendiat des Europarates im Jahr der Musik 1985.
Werke
Kompositionen für Tonband, computergesteuerte Klanginstallationen.
Literatur
MaÖ 1997; http://viswiz.gmd.de/~eckel (5/2001).
Autor*innen
Andrea Harrandt
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Eckel, Gerhard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cc44
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cc44
GND
Eckel, Gerhard: 188393978
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag