Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eder,Eder,Nada Familie
Nada E. (geb. Bertić): * 1885 -01-2626.1.1885 Varaždin/HR, 1937 -04-044.4.1937 Zagreb. Sopranistin und Gesangspädagogin. Verheiratet mit Albin E., dem Enkel von J. A. und N. Streicher; erhielt ihre erste Ausbildung in Zagreb, studierte am Konservatorium der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. 1907–10 Sängerin am Strassburger Stadttheater; 1921–37 Pädagogin in Zagreb. Ihre Tochter

Sofija E. (verh. Deželić): * 22.4.1911 Lovran/HR, † 4.3.1985 Zagreb. Pianistin und Klavierlehrerin. Studierte in Leipzig (Max Pauer) und an der Zagreber MAkad. (Svetislav Stančić, Evgenij Vaulin; 1943 Diplom). 1938–43 und 1947–49 Klavierlehrerin in Zagreb, 1949–66 auch in Sarajevo/BiH; Direktorin an der Mittleren MSch. Begabte Konzertpianistin. Einer ihrer Schüler war 1937–44 A. Brendel.


Literatur
N. Bezić in S. Ingram et al. (Hg.), Identität. Kultur. Raum 2001.

Autor(en)
Nada Bezić
Empfohlene Zitierweise
Nada Bezić, Art. „Eder, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 08/10/2001]