Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Einem, Einem, true Gottfried von
* 1918-01-2424.1.1918 Bern, † 1996-07-1212.7.1996 Oberdürnbach/NÖ. Komponist. Sohn des k. u. k. Militärattachés William v. E. Er besuchte 1928–37 das Gymnasium in Plön/D und Ratzeburg/D; Sprachstudien in England; 1941–43 Kompositionsstudium bei Boris Blacher in Berlin und 1945 Kontrapunktstudium bei J. N. David in Salzburg. 1938–43 Korrepetitor an der Berliner Staatsoper; Assistent bei den Bayreuther Festspielen; 1944 musikalischer Berater des Operndirektors an der Dresdener Staatsoper; ab 1946 beratende und leitende Funktionen in der Wiener Konzerthausgesellschaft, bei den Salzburger Festspielen und den Wiener Festwochen; 1963–72 o. Hsch.Prof. für Komposition an der Wiener Musikhochschule; 1964–71 Dramaturg und Abendspielleiter der Wiener Staatsoper; 1965–70 Präsident der AKM; 1986–95 Präsident der Alban-Berg-Stiftung. Internationale Anerkennung erwarb sich E. 1947 mit der UA seiner Oper Dantons Tod bei den Salzburger Festspielen. E. war ab 1966 in zweiter Ehe mit der Autorin Lotte Ingrisch verheiratet. Seine Musik bleibt innerhalb der Grenzen der Tonalität und hält sich im Allgemeinen an die Formen der vorromantischen Epoche. Er galt als einer von wenigen populären zeitgenössischen österreichischen Komponisten.
Gedenkstätten
ehrenhalber gewidmetes Grab am Hietzinger Friedhof (Wien XIII, s. Abb.); G.-v.-E.-Stiege in der Wiener Hofburg.
Ehrungen
Preis der Stadt Wien (Kategorie Musik) 1958; Mitglied der Berliner Akademie der Künste 1964; Österreichischer Staatspreis für Musik 1965; Ehrenpräsident der AKM 1971; Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst 1974; k. M. der Ostberliner Akademie der Künste; Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien 1978; Ehrenbürger der Stadt Wien 1988; Kulturpreis des Landes Niederösterreich 1989; Ehrenmitglied der Gesellschaft der Musikfreunde, der Wiener Konzerthausgesellschaft, der MUniv. Wien, des Österreichischen Komponistenbundes.
Werke
Klavier- und Kammermusik; Orchesterwerke; Lieder; Chöre; Opern (Dantons Tod nach Georg Büchner; Der Prozeß nach Franz Kafka; Der Zerrissene nach J. Nestroy; Der Besuch der alten Dame nach Friedrich Dürrenmatt; Kabale und Liebe nach Friedrich von Schiller; Jesu Hochzeit nach L. Ingrisch; Der Tulifant nach L. Ingrisch); Ballette (Prinzessin Turandot; Rondo vom goldenen Kalb; Pas de coeur, Medusa); Kantaten (An die Nachgeborenen; Gute Ratschläge); Musikmärchen (Prinz Chocolat nach L. Ingrisch); Missa Claravallensis; Bearbeitungen, Schauspiel- und Filmmusik.
Schriften
gem. m. K. Blaukopf, Komponist in Österreich. Eine soziologische Studie in ÖMZ 19 (1964); Der Komponist im Turm in Melos 31/4 (1964); Die Freiheit des Komponisten in ÖMZ 20 (1965); Komponist und Gesellschaft 1967; In Büchern denken. Eugen Claasens Briefwechsel mit Autoren und Übersetzern 1970; Vier Fragen an die Komponisten in ÖMZ 36 (1981); Die Symphonie nach Anton Bruckner in O. Wessely (Hg.), [Kgr.-Ber.] Bruckner Linz 1981, 1983; Komponieren lehren und lernen in ÖMZ 42 (1987); Über mich und meine Musik. Zitate, ausgewählt und zusammengestellt von O. Biba in Musikblätter der Wiener Philharmoniker 47 (1993); Ich hab unendlich viel erlebt, aufgezeichnet von M. A. Schmidt 1995; Dear Maestro Shambadal 2002.
Literatur
MaÖ 1997; Goertz 1979 u. 1994; NGroveD 6 (1980) u. 8 (2001); NGroveDO 2 (1980); Riemann 1972; MGG 3 (1954) u. 6 (2001); MGÖ 2 (1979) u. 3 (1995); Beiträge zur Österreichischen Musik der Gegenwart 1992; H. Hopf/B. Sonntag (Hg.), G. v. E.: ein Komponist unseres Jh.s 1989; G. Brosche/E. Maier (Hg.), [Kat.] G. v. E. Das dramatische Werk 1971; M. Dietrich/W. Greisenegger (Hg.), Pro und Kontra Jesu Hochzeit. Dokumentation eines Opernskandals 1980; H. A. Fiechtner in Melos 21 (1954); H. A. Fiechtner in ÖMZ 10 (1955); D. Hartmann, G. v. E. 1969; L. Ingrisch, Ratte & Bärenfräulein. Die Jenseitsreise des G. v. E. 1997; R. Klein in ÖMZ 26/5/6 (1971), 31 (1976), 33 (1978), 35 (1980), 38 (1983) u. 45 (1990); K. Lezak, Das Opernschaffen G. v. E.s, Diss. Wien 1990; J. Müller-Marein/H. Reinhardt (Hg.), G. v. E.: Der Komponist im Turm 1963; IÖM (Hg.), [Kat.] Musikalische Dokumentation G. v. E. 1984; H. Rutz, Neue Oper. G. v. E. und seine Oper Dantons Tod 1947; F. Saathen, E.-Chronik 1982; R. Schollum, Das österreichische Lied des 20. Jh.s 1977; W. Szmolyan in ÖMZ 20/12 (1965) u. 25 (1970); N. Tschulik, Musiktheater in Österreich 1984; E. Werba in ÖMZ 18/6 (1963), 36 (1981) u. 38/7 (1983); Th. Eickhoff, Politische Dimensionen einer Komponisten-Biographie im 20. Jh. – G. v. E. 1998; www.akm.at (2/2015).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Einem, Gottfried von‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 26/07/2017]

MEDIEN
Grab am Friedhof Hietzing
Grab am Friedhof Hietzing

GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag