Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Eurich, Eurich, true Friedrich Emanuel
* 1772 -01-1515.1.1772 Stuttgart/D, 1851 -06-1010.6.1851 Linz. Buchhändler und Verleger. Studierte ab 1785 an der Stuttgarter Karlsschule; wurde 1794 Buchhändler und ging nach Wien; übernahm 1795 die Binz’sche Filiale in Linz und eröffnete hier 1801 eine bis wenigstens 1812 tätige Notendruckerei; wegen Schriften gegen Napoleon wurde er zum Tode verurteilt, konnte aber fliehen; gründete 1816 in Linz abermals eine Druckerei, 1837 auch eine Schriftgießerei. Ab 1819 erschien in seinem Verlag die Linzer Zeitung. Im Verlag E. & Söhne sind u. a. die Lieder von A. Stadler erschienen.
Literatur
ÖBL 1 (1957); O. Wessely in Jb. der Stadt Linz 1953 (1954), 381; Jb. der Stadt Linz 1935 (1936).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Eurich, Friedrich Emanuel‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 23/10/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Eurich,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag