Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fajgelj, Fajgelj, true Danilo
* 1840 -11-1919.11.1840 Idrija/SLO, 1908 -10-099.10.1908 Görz (Gorizia/I). Lehrer, Organist und Komponist. In Idrija beendete er die Lehrerpräparandie und bildete sich als Musiker aus. In kleineren Ortschaften in Slowenien wirkte er als Musikpädagoge und Organist. Für die Cäcilianische Bewegung schuf er viele Kompositionen für die Orgel sowie vokale Werke. Er veröffentlichte sie selbständig oder im Cerkveni glasbenik. Mit Ivan Kokošar und Janez Laharner sammelte er alte Kirchenweisen, die in der Sammlung Cerkvene pesmi, nabrane med slovenskim narodom [Kirchenlieder, gesammelt unter dem slowenischen Volke] 1–4 (1885–93) veröffentlicht wurden. Manuskripte seiner Kompositionen, meist unveröffentlicht (154 kaligraphisch geschriebene Hefte), verkaufte er 1907 der Wiener Hofbibliothek (heute ÖNB).
Literatur
Slovenski Biografski Leksikon 1 (1925–32); D. Cvetko, Zgodovina glasbene umetnosti na Slovenskem [Die Geschichte der Musik in Slowenien] 3 (1960); Enc. Slov. 3 (1989); D. Cvetko, Slovenska glasba v evropskem prostoru [Die slowenische Musik im europäischen Raum] 1991.

Autor(en)
Ivan Klemenčič
Empfohlene Zitierweise
Ivan Klemenčič, Art. „Fajgelj, Danilo‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]