Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fastl, Fastl, true Anton
* 1909 -07-022.7.1909 Graz, 1983 -06-2626.6.1983 Graz. Priester, Schriftsteller, Kirchenmusiker, Komponist. Nach Studien am Bischöflichen Knabenseminar und an der Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Univ. Graz am 17.7.1932 Ordination zum katholischen Priester, Kaplan in Liezen (1932–34), Judenburg (1934–37), Vikar am Dom zu Graz (1938–56), 1945–66 Mädchenseelsorger der Diözese Graz-Seckau, 1948–75 Prof. für Religion an der Frauenoberschule bzw. am Wirtschaftskundlichen Realgymnasium in Graz. 1945–83 Schriftleiter der steirischen Kirchenzeitung Sonntagsblatt. Musikalische Ausbildung als Autodidakt und bei Domorganist R. v. Weis-Ostborn (Violine und Orgel). F. war Mitbegründer und Lehrer an der diözesanen Kirchenmusikschule (1945–63), Mitglied der diözesanen Kirchenmusikkommission sowie wesentliche Triebkraft bei der Erstellung des Diözesangesangbuchs Lobgesang (1955), bei dem er mühsam Neuerungen durchsetzte. Sein Wirken an der Seite von Domkapellmeister A. Lippe war von der Mühe um breite kirchenmusikalische Aus- und Weiterbildung sowie um zeitgemäße Erneuerung geprägt. Als Komponist steht F. in der Tradition seiner Vorbilder A. Bruckner und F. Schmidt, die Werke sind geprägt von Klangsinn und Ansprüchen an die Ausführenden.
Ehrungen
Päpstlicher Ehrenkaplan 1950; Oberstudienrat 1969; Päpstlicher Ehrenprälat 1972.
Werke
Puer natus est (Introitus für Alt-Solo, gemischten Chor und Orch. 1944, für Ilse Werner); Bruckner-Fanfare für 4 Hr., 3 Trp., 3 Pos., Tuba, Pauke 1946; Motette O bone pastor (für Alt-Solo, gemischten Chor und Bläser [o. J.]); Missa brevis Laetare (für Sopran- und Alt-Solo, gemischten Chor, Bläser [2 Hr., 3 Trp., 3 Pos, Pauke] und Org. 1948); Vier neue Prozessionsmärsche nach gebräuchlichen geistlichen Liedern (für Blasmusik eingerichtet v. Josef Hexmann, 1950); Ecce sacerdos magnus (verschollen); Messe für eine Singstimme und Bläser 1961.
Schriften
zahlreiche Artikel im Sonntagsblatt für Steiermark 1945–83.
Literatur
Sonntagsblatt für Steiermark 3.7.1983, 10.7.1983, 28.6. u. 12.7.2009; H. Trummer in Kirchenchöre Österreichs 1987; Diözesanarchiv u. Domchorarchiv Graz.

Autor(en)
Franz Karl Praßl
Empfohlene Zitierweise
Franz Karl Praßl, Art. „Fastl, Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 02/01/2002]