Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Federici, Federici, true Domenico
* --1633 (Ort?), --1720 Fano/I. Dichter und Geistlicher. War 1666/67 Hofpoet der Kaiserinwitwe Eleonora (II.), verfasste Libretti, die ihr Kapellmeister P. A. Ziani vertonte. 1667–74 diplomatischer Vertreter von Kaiser Leopold I. in Venedig. 1678 wurde er in den Reichsgrafenstand erhoben und erhielt den Titel „Comes Palatinus“.
Werke
Libretti zu Gli Affetti pietosi per il Sepolcro di Cristo, L’Onore trionfante, L’Elice 1666, L’Ambizione punita, Lagrime della Pietà nel Sepolcro di Cristo 1667 (M: jeweils v. P. A. Ziani), La Caduta di Salomone 1674 (M: A. Draghi).
Literatur
C. De’ Dottori, Lettere a D. F., hg. v. G. C. Baiardi 1971; Seifert 1985; A. Daniele, Carlo De’ Dottori. Lingua, cultura e aneddoti 1986.

Autor(en)
Herbert Seifert
Empfohlene Zitierweise
Herbert Seifert, Art. „Federici, Domenico‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 22/11/2001]