Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Felder, Felder, true Leander CanReg
* --1851 1851 Au/V, 1906 -01-2929.1.1906 Neustift/Südtirol (Novacella/I). Geistlicher, Chorregent, Komponist. Kam 1879 nach Neustift, erhielt 1882 die Priesterweihe und legte ein Jahr später die Gelübde ab. Seine Tätigkeit als Präfekt der Singknaben, Organist und Chorregent wurde nur durch wenige Jahre in der Pfarrseelsorge unterbrochen. Ab 1893 lebte er ständig im Kloster und versah neben musikalischen Ämtern auch die Stellen eines Bibliothekars und Archivars. 1902 löste ihn B. Rutz als Chorregent ab.
Werke
1 Passion, kleinere Kirchenmusik, Potpourri f. Streichquartett.
Literatur
E. Knapp, Kirchenmusik Südtirols 1993 [Foto]; K. Drexel/M. Fink (Hg.), Musikgesch. Tirols 2 (2004); W. Senn in Stifte u. Klöster. Entwicklung u. Bedeutung im Kulturleben Südtirols, hg. v. Südtiroler Kulturinstitut 1962.
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
25.6.2009
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Felder, Leander CanReg‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.6.2009, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x001f76ee
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x001f76ee
GND
Felder, Leander CanReg: 1036906736
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag