Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Felder, Felder, true Leander CanReg
* --1851 1851 Au/V, 1906 -01-2929.1.1906 Neustift/Südtirol (Novacella/I). Geistlicher, Chorregent, Komponist. Kam 1879 nach Neustift, erhielt 1882 die Priesterweihe und legte ein Jahr später die Gelübde ab. Seine Tätigkeit als Präfekt der Singknaben, Organist und Chorregent wurde nur durch wenige Jahre in der Pfarrseelsorge unterbrochen. Ab 1893 lebte er ständig im Kloster und versah neben musikalischen Ämtern auch die Stellen eines Bibliothekars und Archivars. 1902 löste ihn B. Rutz als Chorregent ab.
Werke
1 Passion, kleinere Kirchenmusik, Potpourri f. Streichquartett.
Literatur
E. Knapp, Kirchenmusik Südtirols 1993 [Foto]; K. Drexel/M. Fink (Hg.), Musikgesch. Tirols 2 (2004); W. Senn in Stifte u. Klöster. Entwicklung u. Bedeutung im Kulturleben Südtirols, hg. v. Südtiroler Kulturinstitut 1962.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Felder, Leander CanReg‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 25/06/2009]