Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fellner, Fellner, true P. Koloman OSB (Josef)
* 1750 -03-1919.3.1750 Aichkirchen/OÖ, 1818 -04-1818.4.1818 Lambach/OÖ. Kupferstecher und Regens chori. Nach der Schulzeit in Kremsmünster/OÖ trat F. in das Benediktinerstift Lambach ein. Auf Wunsch des Abtes in Wien an der Akademie bei Martin Schmidt ausgebildet, war F. der erste Lithograph Österreichs, ordnete und erweiterte die Kunstsammlung von Lambach; F. war auch Ökonom und 1796–1818 Musikdirektor des Stiftes.
Literatur
R. Feuchtmüller in [Kat.] 900 Jahre Klosterkirche Lambach 1989, 1989; Wurzbach 4 (1858).
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Fellner, P. Koloman OSB (Josef)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x000202f7
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x000202f7
GND
Fellner, P. Koloman OSB (Josef): 1036907066
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag