Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ferstl, Ferstl, true Franz
* --1743 Thalgau/Sb, --1821 Graz. Musikalienhändler. 1773 in Salzburg nachgewiesen, 1779 scheint er bereits als Besitzer der 1690 von Martin Veith und Michael Rieger in Graz gegründeten Buch- und Musikalienhandlung auf. 1787/88 tritt er als Partner eines gewissen Weingand erstmals als Musikalienverleger auf, ab etwa 1800 selbständig. Wahrscheinlich betrieb F. auch eine Kopistenwerkstatt. Die F. F.’sche Kunst- und Musikalienhandlung wurde spätestens ab 1823 (seit 1821?) von J. L. Greiner weitergeführt.
Literatur
StMl 1962–66, 423 (sub Pechel); H. Glaser, Salzburgs Buchdrucker in Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 98 (1958), 155; R. Flotzinger in H. Kremers (Hg.), Marie Caroline Herzogin von Berry 2002, 181f.; www.dnb.de (5/2013).

Autor(en)
Rudolf Flotzinger
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Ferstl, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 05/12/2001]