Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

FieldsFieldstrue (eig. Fickl), Paul
* 1943-07-2828.7.1943 Harmannsdorf/NÖ, † 2020-11-1515.11.2020 Wien [begr. Harmannsdorf]. Komponist, Arrangeur, Musiker. Sohn des Militärmusik-Kapellmeisters Paul Fickl (Füzi) (* 28.9.1892 Wien, † 22.1.1954 Korneuburg/NÖ), bei dem er auch den ersten Musikunterricht erhielt. Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien und an der Handelsakademie. Nach Tätigkeit bei Wiener Musikverlagen ab dem 19. Lebensjahr als Berufsmusiker in Wiener Tanzkapellen tätig. 1965–74 Engagement am Theater an der Wien, daneben 1968/69 Violinestudium bei Myriam Zunser an der Wiener MAkad. 1970 Gründung des P. F. String Ensembles, 1980 Gründung von F. Edition (Buch-, Kunst- und Musikverlag), 1981 Gründung von p. f. musicproduction, soundfieldstonstudio und granit records. Mit bekannten Solisten wie E. Pluhar und A. Heller sowie Gruppen auf internationalen Tourneen.
Ehrungen
Goldenes Verdienstzeichen der Stadt Wien 1998.
Werke
Arrangements; ca. 100 eigene CD-Produktionen.
Literatur
Lang 1996; Die Presse 4./5.10.1980 (Spectrum); https://de.wikipedia.org (3/2021); Mitt. P. F. (1/2002); Mitt. Archiv MUniv. Wien (3/2021).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Fields (eig. Fickl), Paul‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/03/2021]