Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Floros, Floros, true Constantin
* 1930-01-044.1.1930 Thessaloniki/GR. Musikwissenschaftler. Ab 1947 Rechtswissenschaftsstudium an der Univ. Thessaloniki. Studierte ab 1951 an der Wiener MAkad. (A. Uhl, H. Swarowsky); Diplom 1953. Gleichzeitig Musikwissenschaftsstudium an der Univ. Wien bei E. Schenk (Promotion 1955). F. setzte seine Studien bei Heinrich Husmann in Hamburg/D fort (1957–60) und habilitierte sich an dieser Univ. 1961. 1967 wurde er ao. Prof., 1972 o. Prof. in Hamburg (Emeritierung 1995). 1988 Präsident der Gustav-Mahler-Vereinigung Hamburg (ab 2007 Ehrenpräsident). Die wissenschaftlichen Arbeiten von F. sind v. a. drei Schwerpunkten gewidmet: Byzantinische Musik, Musik der Jh.wende (G. Mahler, A. Bruckner, J. Brahms, Moderne) und musikalische Hermeneutik.
Ehrungen
u. a. Ehrenmitglied der Alban Berg Society Japan 1986; Ehrendoktorat der Univ. Athen 1999; Ehrenmitglied des Richard Wagner-Verbandes Hamburg 1999; Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste 2002; Ehrenmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Musikwissenschaft 2003; Goldenes Doktordiplom der Univ. Wien 2005; Gustav Mahler Medaille in Gold 2010.
Schriften
Carlo Antonio Campioni als Instrumentalkomponist, Diss. Wien 1955; Das mittelbyzantinische Kontakienrepertoire, Hab.schr. Hamburg 1961; Universale Neumenkunde 1970; Gustav Mahler 1977; Brahms und Bruckner 1980; Einführung in die Neumenkunde 1980 (21998); Musik als Botschaft 1989; Alban Berg 1993; György Ligeti 1996; Gustav Mahler 1998; zahlreiche Aufsätze.
Literatur
NGroveD 9 (2001); pers. Mitt. C. F.; MGG 16 (1979); P. Petersen (Hg.), [Fs.] C. Floros 1990; G. Krieger/M. Spindler (Hg.), [Fs.] C. Floros 2000 [vollständiges Schriftenverzeichnis].http://de.wikipedia.org (8/2011).
Autor*innen
Elisabeth Th. Hilscher
Letzte inhaltliche Änderung
31.8.2011
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Floros, Constantin‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 31.8.2011, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x000226cb
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x000226cb
GND
Floros, Constantin: 118994425
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag