Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Franter, Franter, true Willy
* 1911 -05-1515.5.1911 Wien, 1966 -09-022.9.1966 Wien. Sänger (Tenor). Ausgebildet in Wien, wurde er 1938 Mitglied der Volksoper Wien, dann bis 1944 und nach dem Zweiten Weltkrieg der Wiener Staatsoper. 1946–49 sang er an der Bayerischen Staatsoper in München, 1949–51 in Wiesbaden/D, 1954/55 in Coburg/D und gastierte an weiteren deutschen Bühnen. Seine wichtigsten Partien waren Florestan, Manrico, Canio, Parsifal. 1939 und 1941 trat er in kleineren Rollen bei den Salzburger Festspielen auf.
Literatur
K-R 1997 u. 2000; Ulrich 1997.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Franter, Willy‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 11/12/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Franter,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag