Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Frauscher, Frauscher, Moritz: Familie
Moritz: * 1859-08-1313.8.1859 Mattighofen/OÖ, 1916 -02-011.2.1916 Wien. Sänger (Bass). Studierte zunächst Jus in Wien und Graz, Gesangsunterricht bei J. Ress in Wien. Debütierte 1889 als Sänger in Nürnberg/D, sang an verschiedenen Bühnen in Deutschland, der Schweiz sowie 1894–96 am Deutschen Theater in Prag, wo er an der UA von E. N. v. Rezniceks Oper Donna Diana mitwirkte. 1896–99 Ensemblemitglied der Stuttgarter Hofoper, 1897 als Einspringer Debüt an der Hofoper, dort unter G. Mahler 1899–1904 als Ensemblemitglied. Besonders im Wagner-Fach (König Heinrich, Landgraf Hermann, König Marke, Pogner), aber auch als Lied- und Oratoriensänger war F. erfolgreich. Nach Beendigung seiner aktiven Karriere wirkte er ab 1904 bis zu seinem Tod als Prof. am Konservatorium für Musik der GdM bzw. der Wiener MAkad. Seine Nichte

Erika F. (auch Erica Becker-F.): * 5.9.1900 Wien, † 22.11.1995 Dornach/CH. Sängerin (Sopran). 1920–26 in Wien von R. Papier-Paumgartner ausgebildet, war sie 1926–51, während ihrer gesamten Bühnenlaufbahn, Mitglied des Opernhauses in Basel, gastierte daneben an anderen Bühnen in der Schweiz, in Deutschland und Frankreich. Sie beherrschte ein weitgespanntes Repertoire (Mozart-, Wagner-, Verdi-, Strauss-Partien) und war zudem 15 Jahre als Pädagogin an der Basler MAkad. tätig.


Literatur
M. Jahn in K. Petermayr/E. W. Partsch (Hg.), Streifzüge 2 In Arbeit (2011); K-R 1997, 2000, 2002; Ulrich 1997; Czeike 2 (1993); ÖBL 1 (1957); Kürschner 1954; Kosch 1 (1953); A. Kotte (Hg.), Theaterlexikon der Schweiz 1 (2005); eigene Recherchen.

Autor(en)
Uwe Harten
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten/Monika Kornberger, Art. „Frauscher, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10/12/2001]


GND
Frauscher, Moritz
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Frauscher, Erika
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag