Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fritz, Fritz, true Hermann
* 1954 -11-2121.11.1954 Linz. Musiker. Studierte ab 1974 in Wien Tonsatz, Komposition bei E. Urbanner an der MHsch. sowie Mathematik und Geschichte an der Univ. Wien; Lehramt für Violine am Konservatorium Linz 1982, Studium der Musikwissenschaft an der Univ. Wien bei F. Födermayr ab 1994 (Magisterium 1997). Daneben Lehrgänge für Historische Instrumentalpraxis bei E. Melkus und Tonsatz nach H. Schenker bei Martin Eybl an der MHsch. in Wien. Untersuchungen über Musizierstile von Tanzgeigern, Mehrstimmigkeit, Ländler, Jodler, Probleme der Musiktranskription, Volksmusik- und Volksliedbegriffe; 1983/84 Violinlehrer an der MSch. Wels; ab 1985 Tätigkeit beim Österreichischen Volksliedwerk in Wien; 1989–2001 als Lektor am Mozarteum Salzburg sowie am Institut für Musikwissenschaft in Innsbruck und Wien tätig. Seit 1981 freiberuflicher Musiker in Wien (u. a. Solo, Linzer Geiger, Die Partie, Die Sauschneider).
Schriften
Analytische Studien zur Metrik des Muotataler Juuz, Dipl.arb. Wien 1997; Aufsätze in JbÖVw 36/37 (1988), 38 (1989), 42/43 (1994); Volksmusik. Forschung und Pflege in Bayern 1988; Schriften zur Volksmusik 13 (1990); Sommerakademie Volkskultur 1992; COMPA 1 (1993); Wissenschaftlicher Film 42 (1991); Veröffentlichungen zur Salzburger Musikgeschichte 5 (1994); SJbMw 19 (1999).

Autor(en)
Gerlinde Haid †
Georg Demcisin
Empfohlene Zitierweise
Gerlinde Haid †/Georg Demcisin, Art. „Fritz, Hermann‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 22/11/2011]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag