Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Froschauer, Froschauer, true Sepp
* 1907 -01-1515.1.1907 Naarn/OÖ, 1986 -03-2323.3.1986 Linz. Kapellmeister und Komponist. Privater Musikunterricht (Gesang, Violine, Flügelhorn, Zither); 1925–34 Militärmusiker im Alpenjäger-Regiment Nr. 7 unter Militärkapellmeister M. Damberger; 1940–44 Militärkapellmeister bei der Kraftfahr-Ersatz-Abteilung 17 (Militärmusik) 1945–72 Kapellmeister der Magistratsmusik in Linz; Verwalter des städtischen Musikarchives. Konzerte bei Radio Linz (ca. 500 Tonbandaufnahmen), beim Bayerischen und Wiener Rundfunk; Konzerte mit dem Streichorchester und den Sängern des Linzer Landestheaters.
Ehrungen
Prof.-Titel; Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich; Ehrenring der Heimatgemeinde Naarn; Blasmusik-Ehrenzeichen in Silber; Blasmusik-Verdienstmedaille in Gold.
Werke
Blasmusik (Marsch Gruß aus Linz; Potpourri Bunte Blätter; Linzer Polka); Chor Machland mein Heimatland; Fanfaren.
Literatur
Lang 1986; Who is who in Öst. 1987/88.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Froschauer, Sepp‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]