Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fußenegger, Fußenegger, true Ingrun
* 1963 -03-2222.3.1963 Feldkirch/V. Musikerin, Musikpädagogin, Kapellmeisterin, Chorleiterin und Dirigentin. Erste musikalische Ausbildung in Feldkirch; Kirchenmusik-, Orgel- und Orchesterdirigierstudium an der MHsch. Wien; Auslandsstudien bei Eric Ericson, Ton Koopman und Philipphe Herreweghe; erweiternde Spezialausbildung mit Dozentenprüfung für Gregorianischen Choral in Essen/D bei Godehard Joppich, Luigi Agustoni, Rupert Fischer und Johannes Berchmans Göschl; 1985–99 Unterrichtstätigkeit am Diözesankonservatorium für Kirchenmusik in Wien; Gesangssolistin beim Klangforum Wien seit 1996; 1998–2001 Domkapellmeisterin in St. Nikolaus/Feldkirch und Kirchenmusikreferentin der Diözese Feldkirch; Habilitation 2004, seitdem Prof.in für Chor- und Ensembleleitung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Leiterin des Vokalensembles Arcantus und seit 2002 des Wiener Motettenchores, außerdem Kurs- und Workshopleiterin für Chor- und Ensembleleitung (Gregorianik und Kinderchor).
Ehrungen
Erwin Ortner-Preis 1990.
Literatur
A. Ulmer/M. A. Getzner, Die Geschichte der Dompfarre St. Nikolaus Feldkirch 2 (2000); http://de.wikipedia.org/; http://www.arcantus.at; http://www.motettenchor.at/;http://www.mdw.ac.at/ (jeweils 11/2011); pers. Mitt. I. F.

Autor(en)
Annemarie Bösch-Niederer
Vera Charvat
Empfohlene Zitierweise
Annemarie Bösch-Niederer/Vera Charvat, Art. „Fußenegger, Ingrun‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/02/2002]