Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Fux, Fux, true Franz
* --1807 Heuraffl/Böhmen (Přední Výtoň/CZ), --nach 1856 (Ort?). Schullehrer und Komponist. F. besuchte die Präparandie in Linz, erhielt 1825 das Gehilfenzeugnis, wurde 1834 adjustiert und erhielt 1839 das Lehramtszeugnis. 1840–48 war F. Schullehrer in Schlägl, vor 1850 bis nach 1856 Schullehrer in St. Oswald bei Aigen/OÖ.
Werke
Ad te levavi (A-SCH Ms 229).
Literatur
R. G. Frieberger, Kirchenmusikpflege an der Praemonstratenserabtei Schlägl von 1838 bis 1941, 2008, 154; versch. Lehrerverzeichnisse der Diözese Linz 1843–56.

Autor(en)
Klaus Petermayr
Empfohlene Zitierweise
Klaus Petermayr, Art. „Fux, Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 09/07/2013]