Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gärtner, Gärtner, true Wilhelm
* 1811 -05-044.5.1811 Reichenberg/Böhmen (Liberec/CZ), † 1875 -08-077.8.1875 Engerau bei Pressburg (Petržalka/SK). Schriftsteller, Theologe. Nach Studien in Prag und Leitmeritz wurde er Kaplan, ließ sich jedoch 1844 als freier Schriftsteller in Wien nieder. 1852–61 Prof. für deutsche Sprache und Literatur an der Univ. Pest (Budapest). Trat nach 1848 für soziale und kirchliche Reformen ein.
Ehrungen
Ehrendoktor der Univ. Pest (Budapest) 1856.
Werke
Dramen (Amadäus 1845, Andreas Hofer 1845, Attila 1863), Romane, Gedichte; Te Deum laudamus! Grosses katholisches, geistliches Lieder-Buch auf Grund katholischer Gesangbücher 1855–57.
Literatur
Czeike 2 (1993); ÖBL 1 (1957); Wurzbach 5 (1859).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Gärtner, Wilhelm‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 20/05/2003]