Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gast, Gast, Stephan: Familie
Stephan: * --1733 Wippenham/OÖ, --0 1791 Wippenham. Orgelbauer. Von ihm ist nur der Orgelneubau von Weilbach/OÖ aus dem Jahre 1779 bekannt. Nicht geklärt ist das Verwandtschaftsverhätnis zu

Josef: * 1762 Wippenham, † 1829 Wippenham. Er wurde regional rasch bekannt und versorgte v. a. das Inn- und Hausruckviertel mit neuen Orgeln. Verwandtschaftliche Beziehungen, die nicht restlos geklärt scheinen, führten zum Übergang dieser Werkstätte an die Familie Schwarzmayr. J. G., der einen soliden Kleinbetrieb entwickeln konnte, nahm auch schon erste romantische Tendenzen auf; so baute er bereits vermehrt Streicherstimmen in seine Orgeln ein.


Werke
Pram/OÖ 1785 (Gehäuse erhalten), Sigharting/OÖ 1786 (7/I, erhalten), Mühlheim am Inn/OÖ 1787 (10/I, erhalten), Zell an der Pram/OÖ nach 1795 (Gehäuse erhalten), Münzkirchen/OÖ 1800 (Gehäuse erhalten).
Literatur
R. G. Frieberger, Der Orgelbau in Oberösterreich im 17. und 18. Jh. 1984, 205–211.

Autor(en)
Gottfried Allmer
Empfohlene Zitierweise
Gottfried Allmer, Art. „Gast, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 20/12/2001]