Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gast, Gast, true P. Sigismund OSB (Balthasar)
* 1645 -02-2323.2.1645 Lambach/OÖ, 1711 -10-1313.10.1711 Kremsmünster/OÖ. Geistlicher und Musiker. Sohn eines Schulmeisters, Theologiestudium in Salzburg, 1670–78 Regens chori in Kremsmünster, dann in versch. Stiftspfarreien (u. a. 1704–09 in Vorchdorf) als Seelsorger tätig. Besaß die Lautendrucke von Esaias Reusner (1667, 1676) und schrieb größere Teile der Lautentabulatur Kremsmünster L 78 und möglicherweise auch einiges in L 77; darunter dürften sich auch eigene Kompositionen befinden.
Literatur
Kellner 1956; Kellner, Profeßbuch; R. Flotzinger in TMA 2 (1965); R. Flotzinger in Heimatbuch Vorchdorf 2000.

Autor(en)
Rudolf Flotzinger
Empfohlene Zitierweise
Rudolf Flotzinger, Art. „Gast, P. Sigismund OSB (Balthasar)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 20/12/2001]