Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gasteiger, Gasteiger, true Martin
* --?, † 1707 -09-055.9.1707 (Ort?). Musiker (Violine, Kornett). 1636–98 Hofmusiker in Innsbruck. Nach 1646 Schüler von A. Bertali in Wien. 1646–78 Tiroler Spielgraf in Innsbruck, dann noch 20 Jahre als Geiger tätig. Sein Sohn Johann Martin: * 27.10.1655 (Ort?), † 22.2.1723 (Ort?). Musiker (Violine). Lebte kurzfristig in einem Kloster, spielte in Stams bei musikalischen Festaufführungen und reiste nach Nancy/F und Wien. G. war 1675–1723 Hofmusiker in Innsbruck und ab 1707 Spielgraf.

Ein Jakob Gasteiger war 1731–60 Organist in Schwaz/T.


Literatur
MGÖ 1 (1995); Senn 1954; J. Höpfel, Innsbruck. Residenz der alten Musik 1989.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Gasteiger, Martin‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]