Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Gatscher, Gatscher, true Emanuel
* 1890 -12-011.12.1890 Heilbrunn/St, 1946 -07-011.7.1946 München/D. Musikwissenschaftler. Studierte Musikwissenschaft an den Univ. Leipzig/D (bei Hugo Riemann und Arnold Schering) und Bonn/D (1919–22 bei Ludwig Schiedermair; Dr. phil. 1924), 1909–13 zugleich am Leipziger Konservatorium Komposition bei Max Reger und Karl Straube. G. war 1915–19 Lehrer für Orgel, Klavier und Theorie am Konservatorium in Krefeld/D, seit 1923 Prof. an der Akademie der Tonkunst in München, wo er bis zu seinem Tod Orgel, Theorie und Musikgeschichte unterrichtete. Seine Orgelkompositionen gingen beim Brand der Akademie verloren.
Werke
Orgelwerke (verbrannt).
Schriften
Die Fugentechnik Max Regers in ihrer Entwicklung, Diss. Bonn 1924 (gedruckt 1925).
Literatur
ÖBL 1 (1957); StMl 1962–66; Kürschner 1954; Riemann 1959.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Gatscher, Emanuel‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Gatscher,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag