Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Geraus-Sengl, Geraus-Sengl, true Katharina Josepha Theresia (geb. Sengl)
* 1852-07-2222.7.1852 Wien, † --nach 25.7.1917 (Ort?). Sängerin (Sopran), Gesangspädagogin. Die Tochter eines Buchhalters erhielt ihre Gesangsausbildung bei J. Kumenecker und einem Fräulein Friedlowsky (vielleicht El. Friedlowsky). War ab etwa 1867 als Konzertsängerin in Wien aktiv. Heiratete am 22.2.1873 den Buchhalter und späteren Agenten Stefan Viktor Geraus (* 4.2.1847 Wien, † 25.7.1917 Mauerbach/NÖ). 1883–1915 Betreiberin einer privaten MSch. für Gesang und Klavier in Wien XVI. In den 1890er Jahren wird G.-S. als Leiterin der Konzerte der Gesellschaft zur Aufführung alter Musik in Wien genannt. Bis zu seiner Auflösung Ende 1898 Präsidentin des humanitären Vereines Bund der Wiener und Wienerinnen und bis zur Auflösung im Oktober 1900 Präsidentin des I. Wiener musikalisch-declamatorischen Dilettanten-Clubs.
Literatur
Eisenberg 1893; Neuigkeits Welt-Bl. 4.10.1888, 10; Dt. Volksbl. 12.1.1893, 9; Wr. Ztg. 5.1.1899, 8, 14.11.1900, 11; Dt. Ztg. 22.4.1873, 8; Vorwärts! 12.12.1867, 24; MGÖ 3 (1995); Taufbuch der Pfarre St. Josef (Wien II) 1850–55, fol. 79; Trauungsbuch der Pfarre Alservorstadtpfarre (Wien VIII) 1870–73, fol.; Sterbebuch der Pfarre Mauerbach 1914–35, fol. 95 [St. Geraus]; eigene Recherchen (Adolph Lehmann's allgemeiner Wohnungs-Anzeiger; www.anno.onb.ac.at).

Autor(en)
Monika Kornberger
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger/Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Geraus-Sengl, Katharina Josepha Theresia (geb. Sengl)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 15/06/2018]