Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Germek, Germek, true Andreas Maria
* 1965 -01-1919.1.1965 München/D. Gitarrist, Flamencomusiker. Sohn einer österreichischen Familie, Studium der klassischen Gitarre u. a. bei Štepán Rak, Jürgen Hübscher und Sonja Prunnbauer. Nebenbei auch Jazzstudien u. a. bei Costa Lukacs. Kompositionsstudien im Bereich des Jazz und der klassischen Musik. Mehr als die Hälfte seines Lebens beschäftigt er sich schon mit der spanischen Gitarre und dem Studium der Flamencogitarre bei regelmäßigen langen Aufenthalten u. a. in Sevilla/E. Zusammenarbeit mit namhaften Flamencokünstlern wie den Tänzern Manolo Marín, Juana Amaya, Joaquín Ruiz, den Gitarristen Rafael Habichuela, Juan del Gastor, Antonio Moya und den Sängern Toni Maya und José Parrondo. Solistische und kammermusikalische Auftritte sowie im Flamenco Ensemble. Arbeit als Komponist, Arrangeur und Herausgeber von Noten. Workshopleiter und Referent in Kursen und Vorträgen zu Flamenco, Dozent für Lehrerfortbildung bei den Landesmusikschulwerken Kärnten, Steiermark und Burgenland. Aufnahmen für Radio und Fernsehen (u. a. BR, ORF, ZDF). 1996 gründete er zusammen mit der Tänzerin und Virtuosin der Konzertkastagnetten Belén Cabanes und dem Sänger José Parrondo die Formation Flamenco Camerata, mit der er bisher u. a. in Österreich, Deutschland, Spanien, Italien, Rumänien, Frankreich und Mazedonien auftrat. Mit dem Programm Castañuela Contemporánea für Gitarre und Konzertkastagnetten mit B. Cabanes gab er unter anderem Konzerte im Wiener Musikverein, beim Festival de Jerez, im Nikolaisaal Potsdam/D, in Schweden, Litauen und Italien. Zusammenarbeit mit der Tänzerin und Sopranistin Rachel Lynn Bowman und dem Ensemble noche de luna y flor, Tourneen in den USA und Auftritte in Europa. 2002–05 Zusammenarbeit mit dem legendären spanischen Tänzer und Kastagnettenvirtuosen José de Udaeta. Jährliche Auftritte beim Festival Tanz ist … in Dornbirn, wo er als künstlerischer Leiter, Komponist und Musiker mehrere Tanztheater zur Uraufführung brachte.
Ehrungen
Arbeitsstipendium der Republik Österreich f. Komposition 2009.
Werke
Git. solo: Jardines de Murillo 1998; Entre dos Llantos 1998; Zapateado 2004; Estudio bajo la Luna 2007; Bocetos Flamencos 2008 (Flamencosolos f. klassische Gitarristen); Kammermusik: Gatitos tomando el sol en la azotea f. Saxophon u. 2 Git.n 1998; De mis penas las mejores Lied für Sopran, Vc. u. Git. nach einem Text von Augusto Ferrán 2001; Miña Terra, Lied für Sopran, Vc. u. Git. nach einem Text von Rosalía De Castro 2002; Tempestades f. Kl. u. Vc. 2004; Tanzkompositionen: De Ausencia f. 2 Git.n u. Vc. 1999; Tiempo de Flores f. Git., Vc., Flamencogesang u. Perkussion 2003; Tango f. Kl. u. Git. 2004; Con Secuencia f. Git., Vc., Sopran u. Flamencogesang 2006; Flamenco Elementar f. Git., Gesang u. Perkussion 2008; Arrangements. – CD: Solo-CD rojo y negro 1998.
Literatur
D. Hölscher in Anda. Zs. f. Flamenco 84 (Juni/Juli 2009); www.germek.eu (11/2011); pers. Mitt. A. G.

Autor(en)
Christiane Gonzalez Mayoral
Empfohlene Zitierweise
Christiane Gonzalez Mayoral, Art. „Germek, Andreas Maria‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 12/02/2010]