Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Giulini, Giulini, true Carlo Maria
* 1914-05-099.5.1914 Barletta/I; † 2005-06-1414.6.2005 Brescia/I (begr. Bozen/Südtirol [Bolzano/I]. Dirigent. Wuchs in Bozen auf. Ausbildung an der Academia di Santa Cecilia in Rom (Geige, Komposition) und Dirigieren bei Bernardino Molinari. Zunächst Bratschist, 1944 Debüt als Konzertdirigent, 1950 in Bergamo/I als Operndirigent. 1953–56 Dirigent an der Scala in Mailand. Auftritte bei internationalen Festivals sowie in Großbritannien. 1967 dirigierte er W. A. Mozarts Requiem im Großen Saal des Musikvereins, als Chor fungierte der Wiener Singverein. 1969–78 Gastdirigent des Chicago Symphony Orchestra, 1973–78 Chefdirigent der Wiener Symphoniker (danach noch als Gastdirigent tätig), 1978–84 Chefdirigent des Los Angeles Philharmonic Orchestra. Zahlreiche Plattenaufnahmen, u. a. mit den Wiener Philharmonikern.
Ehrungen
Ehrenmitglied der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien 1978; Anton-Bruckner-Ring der Wr. Symphoniker 1978; Clemens Krauss Medaille in Gold der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor 1987.
Literatur
NGroveD 9 (2001); DirigentenE 1985; NGroveDAmMusic 2 (1986); Int. Who’s Who in Music 1998/99; F-A 1937; www.wikipedia.org (9/2013): www.kv-staatsopernchor.at (9/2013); www.singverein.at (9/2013).
Autor*innen
Andrea Harrandt
Monika Kornberger
Letzte inhaltliche Änderung
17.9.2013
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt/Monika Kornberger, Art. „Giulini, Carlo Maria‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 17.9.2013, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cf26
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cf26
GND
Giulini, Carlo Maria: 119302209
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag