Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Grafenauer, Irena
* 1957-06-1919.6.1957 Laibach (Ljubljana). Flötistin. Studium bei Boris Campa, Karlheinz Zöller und Aurèle Nicolet. Soloflötistin des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks unter Rafael Kubelik und Sir Colin Davis. Solistin u. a. bei den Berliner Philharmonikern, beim Chamber Orchestra of Europe, der Academy of St. Martin in the Fields. Zu ihren Kammermusikpartnern zählen G. Kremer, O. Maisenberg, Martha Argerich, Veronika und Clemens Hagen. 1995 Gast bei den Salzburger Festspielen, Tourneen nach Europa, Japan, Korea, Taiwan, Amerika, Kanada, Korea, Australien. Solistin in mehreren Aufführungen des Flötenkonzerts von Krystof Penderecki 1996; Uraufführung und Aufnahme des Impromptu von Sofia Gubaidulina; Widmungsträgerin zahlreicher Werke. Seit 1987 ordentliche Professur an der Univ. Mozarteum Salzburg.
Literatur
Quelle: mica – music austria; www.wikipedia.org

Autor(en)
mica – music austria
Empfohlene Zitierweise
mica – music austria, Art. „Grafenauer, Irena‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 03/02/2012]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag