Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Grohner Grohner true (eig. Zamastil), Franz
* 1911 -04-077.4.1911 Wien, 1986 -01-011.1.1986 Wien. Komponist, Pianist und Textautor. Nach Besuch einer Fachschule für Klavierbau sowie Klavier- und Akkordeonausbildung war G. 1935–58 Pianist bei verschiedenen Tanzkapellen. Er komponierte Tanz- und später U-Musik sowie Wienerlieder, z. T. auf eigene Texte. G. war auch Präsident der Vereinigung Das Wiener Lied.
Ehrungen
Silbernes Verdienstzeichen des Landes Wien; Johann Strauß-Statuette; Robert Stolz-Medaille.
Werke
Tanzmusik; Märsche; Wienerlieder.
Literatur
Czeike 5 (1997, Nachtrag); Lang 1974 u. 1986.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Grohner (eig. Zamastil), Franz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]