Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Grotti, Grotti, true Giovanni
* --0?? , --1731 1731 Trient (Trento/I). Musiker und Komponist. Über sein Leben ist wenig bekannt, er soll Dommusiker in Trient gewesen sein und war 1713 Musiker bei Hzg. Karl Philipp v. der Pfalz-Neuburg in Innsbruck. 1714–31 Chorregent an der Bozener Pfarrkirche. Hier erhielt er 1725 die Erlaubnis des Stadtrats, deutsche Opern aufzuführen, wofür ihm 50 fl zur Verfügung gestellt wurden.
Werke
Oper L’Amor Trionfante nell’Odio (UA 1713 Trient), 1 Messe, 1 Te Deum.
Literatur
E. Knapp, Kirchenmusik Südtirols 1993; Senn 1954; H. Herrmann-Schneider in Der Schlern 62 (1988).
Autor*innen
Christian Fastl
Letzte inhaltliche Änderung
29.6.2009
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Grotti, Giovanni‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 29.6.2009, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00223d49
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x00223d49
GND
Grotti, Giovanni: 1037008863
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag