Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Guglielmi, Guglielmi, true Pietro Alessandro
* 1728 -12-099.12.1728 Massa di Lunigiana/I, 1804 -11-1919.11.1804 Rom. Komponist. Bis 1755 Ausbildung am Konservatorium in Neapel (Komposition bei Francesco Durante). Kirchenmusiker an St. Peter in Rom. Seine Opern wurden in den wichtigsten Städten Italiens aufgeführt. 1768–72 wirkte er in London, zeitweise hielt er sich in Deutschland und Österreich auf. Auch wenn ein Aufenthalt G.s in Wien nicht nachweisbar ist, so wurden 1763–92 hier 12 seiner Opern (in deutschen Übersetzungen am Burgtheater) und auch in Eszterháza erfolgreich aufgeführt und erfreuten sich großer Popularität.
Werke
über 100 Opern; Messe, Motetten, Klavierquartette, Streichtrios, Klavierstücke.
Literatur
K. M. Lipton, The opere buffe of P. A. G. in Vienna and Eszterháza, Diss. Univ. of California 1995; NGroveD 10 (2001).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Guglielmi, Pietro Alessandro‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]